Vereinsmeisterschaft 2015 - Herrendoppel (21.6.2015)

(v.l.n.r. Jens Röwer, Akiang Chiu, Chr.Breite, Gerald Abele, Oliver Raabe, Chr.Doll, Thomas Aul, Volker Schulze, Franz Seidel, Dietmar Rduch, Jan Kiefer; nicht auf dem Bild Bernd Scholz)

Eine Woche vor den Feierlichkeiten zum 30-jährigen Jubiläum der Badminton-Abteilung, fand am letzten Samstag Nachmittag eine Vereinsmeisterschaft im Herren-Doppel statt. Ausschließlich Herren - Doppel deswegen, weil zwei Damen noch verletzt und zwei weitere Damen leider verhindert waren.

 

Zu dem Wettbewerb meldeten insgesamt 12 Herren (s.Foto), so dass immer drei parallele Spielpaarungen durchgeführt werden konnten. Unser Sportwart Chr. Breite hatte sich dazu einen tollen Spielmodus ausgedacht. Sein ausgeklügeltes Konzept sah vor, dass nach jedem ausgeführten Spiel, es wurde lediglich ein Satz bis 21 gespielt, immer wieder neue Doppel-Pärchen bzw. Spielpaarungen entstanden. Nach einer Vorrunde mit insgesamt 10 auszuführenden Spielen, und den daraus resultierenden Punkteständen, standen somit die Spielpaarungen für die Platzierungsspiele fest.

 

Den sechsten Platz erreichten Franz Seidel mit Bernd Scholz, die im Spiel um Platz 5 dem Doppel Thomas Aul/Jan Kiefer klar in zwei Sätzen unterlagen. Im Spiel um Platz 3 konnten sich Akiang Chiu mit Dietmar Rduch gegen Gerald Abele und Oliver Raabe knapp in zwei Sätzen durchsetzen.

 

Im Endspiel dagegen ging es richtig spannend zu. Hier standen sich Volker Schulze/Christian Doll und Jens Röwer/Christian Breite gegenüber. Nach jeweils einem hart umkämpften und gewonnenen Satz, setzten sich schlussendlich V.Schulze/Chr.Doll im dritten Satz klar mit 21:11 durch und wurden somit verdiente Vereinsmeister im Herren-Doppel.

 

Die anschließende Siegerehrung nahm Chr. Breite vor, der für alle Platzierungen einen Preis und für das Sieger-Doppel zusätzlich einen Pokal überreichen durfte.

 

Die Veranstaltung hat erneut gezeigt, dass wir bei den Herren ein hohes Potential an guten Spielern in unserer Abteilung besitzen. Hat aber auch erkennen lassen, dass wir bei den Damen nicht so gut aufgestellt sind und nur wenige Mitspielerinnen bzw. Mitgliederrinnen in unseren Reihen haben. Die Abteilung würde sich demzufolge freuen, interessierte Spielerinnen einmal bei ihren Trainingszeiten, jeweils Donnerstag und Sonntag von 19.30 Uhr - 22.00 Uhr in der Comeniushalle in Bremthal begrüßen zu können.