06.04.2018 23:42

Badminton: 1.Mannschaft beendet Saison mit einem Unentschieden und eine knappen Niederlage


1.Mannschaft Bezirksliga A

 

 

Am vorletzten Spieltag sollte beim Tabellennachbarn der TG Dietesheim eigentlich ein Sieg her, um sich aller Abstiegssorgen zu entledigen. Doch am Schluss reichte es nur zu einem 4:4 Unentschieden. Dabei sah es anfangs recht erfolgsversprechend aus, denn das 1.Herrendoppel mit Stauzenberger/Schulze konnte sich ebenso knapp behaupten wie das Damendoppel mit Sievers/Pellner die nervenstark den ersten Satz mit sage und schreibe 29:30 für sich entschieden, die Gegnerinnen damit zur Verzweiflung brachten, und sich dann im zweiten Satz souverän durchsetzten. Das 2.Herrendoppel von Chiu/Herrmann musste sich dagegen klar geschlagen geben, wobei Herrmann jedoch im anschließenden Match mit seiner Partnerin Sievers im Mixed für Bremthal erfolgreich blieb. Als Pellner ihr Damen-Einzel der Gegnerin überlassen musste, stand es vor den drei Herren-Einzel bereits 3:2 für das Bremthaler Team. Danach spielten zunächst Schulze und Chiu, die sich nach einem jeweils aufreibenden Dreisatzspiel ihren Gegnern leider geschlagen geben mussten. So oblag es Stauzenberger im letzten Spiel des Tages zumindest noch ein Unentschieden herauszuholen, was ihm schlussendlich auch gelang. 

 

Einen Tag später ging es direkt zum Tabellendritten von Active BC Frankfurt. Ute Raabe, die für Ulrike Pellner zum Einsatz kam, musste sich im Damen-Doppel mit Verena Sievers im dritten Satz geschlagen geben und konnte auch das Mixed mit A.Chiu nicht gewinnen. Dagegen gelang V.Sievers, lange Zeit nicht mehr im Einzel gesetzt, ein sicherer Zweisatz-Sieg. Da die beiden Herren-Doppel, trotz taktischer Umstellung, wenn auch nur  knapp, an den Heimverein gingen, halfen die beiden Einzel Erfolge von Stauzenberger und Schulze nicht weiter. Th.Aul war es am Ende nicht möglich, sich gegen einen überstarken Gegner erfolgreich durchzusetzen, um zumindest ein Unentschieden mitzunehmen.

So belegt die Mannschaft zum Abschluss der Saison zwar den vorletzten Platz, muss jedoch hoffen, dass sie je nach Gestaltung der Spielklassen, nach dem Aufstieg im letzten Jahr, weiter in der A-Klasse verbleibt. Verdient hätte sie es, denn von den Spielergebnissen her war es dennoch eine durchaus gelungene Saison, die mit etwas mehr Glück und weniger Verletzungspech auch eine gute hätte werden können.      

 

 

2.Mannschaft Bezirksliga B

 

Bereits am Freitag beendete die 2.Mannschaft die Saison mit einer in der Höhe unerwarteten 1:7 Niederlage beim Tabellenvorletzten TV Sindlingen und belegte folgerichtig mit nur einem erzielten Punkt den letzten Tabellenplatz. Bereits in der Vorrunde hatte sich abgezeichnet, dass durch die Ausfälle der 1.Mannschaft, das Team weiter durcheinander gewirbelt wird und keine konstante sowie spielstarke Besetzung gestellt werden kann. Zwar wirkten diese Mal wieder Thomas Aul und Volker Biallas mit, wie auch Chr. Breite/Andreas Melzer, wobei letztere sich im Herren-Doppel knapp im dritten Satz mit 22:20 behaupten konnten und zumindest einen Ehrenpunkt beisteuerten. Aber auch sie konnten trotz harter Gegenwehr das Ergebnis nicht erfreulicher gestalten. Insofern bestand die Möglichkeit für Silke-Carolin Richert mit Jasmin Jonas, Jennifer Krenz im Mixed mit Breite und Patrick Jonas im Einzel weiter Wettkampfpraxis zu sammeln. Wenn sie dann wie bisher weiter im Training an sich arbeiten, besteht durchaus Hoffnung, dass sie sich in der kommenden Saison noch besser behaupten können.      

   

 

Jugend U19-U15 Bezirksliga C1

 

Keine Blöße zeigte das weiterhin noch ungeschlagene Team beim Heimspiel gegen die TGS Offenbach-Bieber, die aktuell den letzten Tabellenplatz belegen. Mit Milena Pfeil, Harwart Leander, Isabell Heber, Dennis Mayle, Moritz Horn, Jakob Glaser und Florian Heß wurde ein nie gefährdeter 8:0 Erfolg eingefahren Allerdings kam der Gast mit einer Dame weniger an, so dass von vorneherein das Damen-Doppel sowie das Mixed kampflos gewonnen wurden. Mit diesem Erfolg kann das Team bereits vor dem letzten und bedeutungslos gewordenen Spiel am 25.3. beim BV Friedrichsdorf die Meisterschaft feiern. Doch wer die Mannschaft kennt weiß, dass sie alles geben wird, um auch im letzten Spiel ungeschlagen zu bleiben.     

 

 

Jugend U19-U15 Bezirksliga C2

 

Einen klaren 7:1 Erfolg gegen den Tabellenletzten der TG-Dietesheim gelang der 2.Jugendmannschaft der Spielgemeinschaft SG Kelkheim/SG Bremthal. Jan Stöberl und Jan Klöckner gewannen ihre Doppelpaarung und danach ihre jeweiligen Einzel. Mariella Reiter gelang mit Lea Rothämel ein knapper aber verdienter Doppelerfolg. Während Reiter zu dem ihr Einzel gewann musste sich Rothämel im Mixed mit Dennis Mayle geschlagen geben, der jedoch zuvor mit seinem Partner Jakob Glaser das 2. Herren-Doppel gewinnen konnte. Glaser war es überlassen im abschließenden dritten Einzel den Schlusspunkt zu setzen, so dass man nunmehr einen durchaus gut zu bewertenden 4.Tabellenplatz belegt.     

 

 

Schüler I U13-U11 Bezirksoberliga 

 

Einen erneut rabenschwarzen Tag erwischte die Mannschaft um Luca Hohmeister, Noah Roger Kalita, Julian Kaiser und Rafael Höfer, die beim Tabellenzweiten SV Fun-Ball Dortelweil klar mit 0:6 unterlagen. Lediglich im ersten Doppel von Rafael Höfer und Luca Hohmeister war etwas Gegenwehr im am Ende verlorenen Dreisatzspiel zu erkennen. Ansonsten gingen alle Paarungen relativ deutlich an das starke Heimteam.

 

Schüler II U13-U11 Bezirksliga A

 

Am Samstag unterlag das Team, angetreten mit Isabel Sager, Julian Kaiser, Fabian Lemke und Mika Nentwig, mit 2:4 bei SV Fun-Ball Dortelweil, Leider gingen beide Doppel-Paarungen an die Heimmannschaft, während die Einzelpaarungen ausgeglichen gestaltet werden konnten. Isabel Sager und Julian Kaiser verloren klar, Fabian Lemke und Mika Nentwig dagegen siegten souverän.

Am Sonntag ging es direkt zum TuS Schwanheim/TGS Vorwärts Frankfurt, welches das Team mit einem 3:3 bestritt. Angetreten mit Bennet Peterek und Isabel Sager, die ihr Doppel genauso gewannen wie Johannes Richert mit Ben Webers, stand es anfangs schnell 2:0 für die Gäste. Doch nur Bennet Peterek gelang in den anschließenden Einzelkonkurrenzen ein Sieg, so dass man am Ende mit dem Unentschieden zufrieden sein musste.    

 

   

Schüler III U13-U11 Bezirksliga C

 

Das jüngste Team der Spielgemeinschaft Bremthal/Kelkheim hatte beim Auswärtsspiel der TGS Offenbach-Bieber keine Möglichkeit zu gewinnen, obwohl der Gegner mit einem Spieler weniger antrat.

Das mit Maxime Peterek, Xenia Stiehl, Pauline Happe, Martyna Malasinski und Nele Weber angetretene Team wehrte sich zwar tapfer, musste aber am Ende doch wieder mit einer 2:4 Niederlage die Heimreise antreten